GTranslate

Czech Bulgarian Chinese (Traditional) Croatian Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese

Partneři

Facebook

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Hochlandmuseum, Nové Město na Moravě

GPS:
49° 33' 39.9204" N 16° 4' 23.1024" E
Beschreibung:

Pyšolec Berg Ruine

GPS:
49° 32' 39.7572" N 16° 20' 4.2468" E
Beschreibung:

Die Reste der frühgotische Burg Pyšolec aus dem 13. Jahrhundert sind der Mauern, Palast und den Oberkörper seiner massiven zylindrischen Turm.

Schloss in Radešín

GPS:
49° 28' 9.0624" N 16° 5' 26.1348" E
Beschreibung:

Von der ursprünglichen Renaissance-Festung der Radeschiner von Radešovice ist der zweistöckige Eckteil erhalten geblieben. Im Jahr 1720 wurde die Festung durch Anbau des Barocktraktes zu einem Schloss erweitert. In den 20-er Jahren des 19. Jahrhunderts ging das Schloss in die Hände der Familie Schneider über, die ...

St.-Peter-und-Paulus-Kirche in Bobrová

GPS:
49° 28' 48.126" N 16° 6' 48.636" E
Beschreibung:

Die Kirche entstand durch Umbau einer spätromanischen Kirche. Die Pläne hierzu entwarf Jan Blažej Santini-Aichel im Jahr 1714, und noch im selben Jahr wurde mit dem Bau begonnen. Santini beließ den ursprünglichen Kirchturm und nutzte das anliegende Kirchenschiff als neues Presbyterium. An Stelle des ursprünglichen ...

Veselý kopec

GPS:
49° 45' 39.114" N 15° 50' 16.1592" E
Beschreibung:

Eine zerstreute der Gehöfte von Kleinbauern, die in einer malerischen Gegend gelegen ist Allem Anschein nach, entstand hier eine Ansiedlung in Zusammenhang mit einem benachbarten Dorf, aus dem 14. Jh. das als Svatý Mikuláš (Heiliger Nikolaus) bezeichnet wurde. Die erste diesbezügliche Nachricht stammt aus dem ...

Zubštejn Berg Ruine

GPS:
49° 31' 49.278" N 16° 19' 36.0156" E
Beschreibung:

Zubštejn war eine der ältesten Burgen Mährens, von den Herren von Medlov offenbar um 1200 gegründet. Es begann zu fallen, die im 16.

Javascript is required to view this map.